Entgiftungs- bzw. Detox-DiätDa der menschliche Körper nicht in der Lage ist, schädliche Giftstoffe zu absorbieren, sammelt er diese, was jedoch unserem allgemeinen Wohlbefinden schaden kann. Um zu vermeiden, dass letzteres aus der Bahn gerät, wird Leuten oft zu einer Entgiftungs-Diät geraten.

Eine Entgiftungs- bzw. Detox-Diät ist so konzipiert, dass die bereits angesprochenen Giftstoffe den Körper über natürliche Ausscheidungen wie Urin verlassen. Es ist sogar so, dass einige Programme einen hohen Konsum von Flüssigkeit oder Ballaststoffen voraussetzen. Manche verwenden sogar Ergänzungsmittel wie Indische Flohsamen, Vitamine, Mineralien oder spezielle Pflanzen. Sport ist ebenfalls empfehlenswert, da Schweiß eine weitere Methode ist, um die Giftstoffe aus dem Körper zu lassen.

Leute, die noch nie eine Entgiftungs-Diät gemacht haben, werden sich bei ihrem ersten Versuch schlecht fühlen. Naturheiler sagen, dass das normal ist, da der Körper nicht an das Freilassen der Giftstoffe gewöhnt ist. Wenn Sie es aber schaffen, durchzuhalten, werden diese Giftstoffe aus dem Körper gespült, was Sie mit einer gesunderen Haut, einem gepflegteren Körper und einer besseren allgemeinen Gesundheit zurücklässt.

Nicht jeder kann eine Entgiftungs-Diät durchführen. Dazu gehören schwangere Frauen, Kinder sowie Personen mit schweren Diagnosen wie Krebs. Fragen Sie bitte stets Ihren Arzt, bevor Sie sich an eine solche Diät wagen.

Obwohl es keine Studien gibt, die die Effektivität einer Detox-Diät belegen, kann ein Versuch nicht schaden, besonders wenn Sie viel Fett oder Zucker zu sich nehmen oder rauchen. Wenn Sie keines dieser Laster haben aber trotzdem unter Schmerzen, Verhaltensstörungen, Erschöpfung, Gereiztheit, Hautproblemen oder Stress leiden, sollten Sie daran etwas ändern können.

Brauchen Sie nun eine Entgiftungs-Diät?

Das sollte eine Frage sein, die Sie nach einem Blick in den Spiegel oder ihrem letzten ärztlichen Gesundheits-Check beantworten können. Das gute an der Methode ist, dass Sie so Ihr eigenes Potential für Besserung der allgemeinen Gesundheit erkennen.

Wenn Ihnen die zahlreichen Entgiftungs-Diäten nicht zusagen, können Sie immer noch auf natürliche Mittel zurückgreifen, da der Körper durch Leber und Nieren seine eigenen Entgiftungs-Stationen hat. Wenn diese Organe bei Ihnen allerdings nicht richtig funktionieren, ist eine Diät die beste Alternative.

Vorbeugung ist der Schlüssel zur Gesundheit – das gilt besonders im Alter, da Sie durch das, was Sie essen entscheiden, welche Stoffe in Ihren Körper gelangen. Jede gute Diät ist immer mit Sport kombiniert, da dieser den Kreislauf anregt und die Schweißproduktion fördert.

Was eine Detox-Diät von anderen Programmen unterscheidet ist, dass sie nur eine kurze Zeit durchgeführt werden muss. Nach ein paar Tagen können Sie wieder zu Ihrer normalen Ernährung zurückkehren, da Sie in der Entgiftungs-Diät nicht mit Nährstoffen wie Calcium oder Proteinen versorgt werden.

Wenn Sie sich aber zu sehr gehen lassen heißt das, dass Sie bald wieder Ihre nächste Diät durchführen müssen. Sie werden also sehen, dass Sie ein paar permanente Veränderungen machen müssen, selbst wenn diese nicht über Nacht passieren.

Denken Sie aber auch daran: Die Entgiftungs-Diät ist nicht der einzige Weg, Ihr Leben zu verbessern!

Die Abnehm Lösung Video

Tagged with:

Filed under: Detox Diät Tipps

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!