Welche Arten der Detox-Diät oder auch Entgiftungs-Diät gibt es?

Detox-Diät ArtenEs gibt viele verschiedene Arten unter den Entgiftungs-Diäten. Sehen wir uns doch einfach mal ein paar verschiedene Typen an, um einen ersten Überblick zu schaffen.

Die erste Variante heißt Master Cleanse Entgiftungs-Diät, die aus einer Mischung aus Cayenne-Pfeffer, Zitronensaft , Ahorn-Syrup und Wasser besteht. Sie gilt als eine der sanfteren Diäten, da Ahornsyrup leicht vom Körper aufgenommen werden und in Form von Fett direkt in Energie umgewandelt werden kann.

Eine weitere flüssige Entgiftungs-Diät ist Juice Fast, die auf Obst und Gemüse basiert. Sie ähnelt der Master Cleanse Diät in ihren Grundlagen, liefert dem Körper aber mehr Enzyme und Vitamine, die den Körper etwas verjüngen. Darüber hinaus kann der Körper diese Säfte perfekt aufnehmen, ohne Verdauungs-Enzyme herzustellen.

Die nächste Variante ist die Mono Fruit Entgiftungs-Diät. Wie der Name verrät, wird hier ausschließlich eine Obstsorte gegessen. Das gute an dieser Diät ist, dass sie sich lange durchhalten lässt, da das Obst den Körper mit natürlichem Wasser beliefert, mit dem er sich optimal reinigen kann. Sobald es im Kreislauf ist, kann es diesen mit Giftstoffen verlassen.

Das Essen von Obst hat einen weiteren Vorteil. Es stabilisiert den pH Wert des Körpers und macht die Zuckerwerte weniger flüchtig.

Eine weitere Variante ist die Rohkost Entgiftungs Diät. Hier wird durch den Konsum von Rohkost versichert, dass all die Vitamine aufgenommen werden, die sonst beim Kochen verloren gehen. Der Körper produziert außerdem Verdauungsenzyme, die den gesamten Kreislauf anregen und das Immunsystem stärken. Das Beste an Rohkost ist, dass es über die perfekte Balance zwischen Kalium und Natrium verfügt und so für optimale pH Werte sowie Zellenfunktionen sorgt.

Detox Diät mit Pure Acai Berry

Viele von uns können nicht dreimal am Tag Rohkost zu sich nehmen. Eine gute Alternative dazu wäre die Hallelujah Diät, welche ein Verhältnis von 85% Rohkost zu 15% gekochtem Essen voraussetzt. Der einzige Haken ist, dass das gekochte Essen nur Abends eingenommen werden kann. Außerdem muss man hier auch auf Frühstück verzichten und stattdessen auf spezielle Gemüsesäfte zurückgreifen.

Es wird etwas dauern, bis Sie auf Frühstück verzichten können werden – der Übergang gelingt am besten, wenn man Eier und Speck mit Mandelmilch, Salat und Toast ersetzt.

Dann gibt es noch die Diuretikum-Diät. Diese Sorte Entgiftungs-Diät reduziert nicht nur den Fettanteil im Körper. Dies funktioniert am besten mit Gemüsesorten wie Spargel, Artischocken, Sellerie, Löwenzahn, Wacholderbeeren, Melonen, Petersilie und Kresse. Die darin enthaltenen Stoffe sind auch in zahlreichen Nahrungsergänzungsmitteln, Kaffee und Tee.

Dies sind nur eine Handvoll der Entgiftungs-Diäten mit denen Sie Ihren Körper reinigen können. If you are not into those that were mentioned, do some research to find other alternatives. Denken Sie stets daran, Ihren Arzt zu fragen, bevor Sie eine Diät machen, ob diese auch gesund für Sie ist.